21. März 2015 Konzert Grenzach

Freundschaftssingen Grenzach 21. März 2015

Singen kennt keine Grenzen

(Fle) Gesangsvereine gehören zu den ältesten Institutionen in unserem Kulturraum

beidseits des Rheins. So kann der Männerchor Grenzach 1840 e.V. in diesem Jahr sein

175-jähriges Bestehen feiern. Am vergangenen Samstag fand in der Wyhlener

Hochrheinhalle ein Freundschaftssingen mit 11 Chören und über 300 Sängerinnen und

Sängern statt. Das Besondere an solchen Freundschaftstreffen ist die Vielfalt an

gesungenen Darbietungen und die unterschiedliche Bühnenpräsenz der einzelnen

Chöre. Mit dabei waren auch zwei Schweizer Vereine, der Männerchor Pratteln-Augst-

Muttenz und der Männerchor Rheinfelden. Unter Leitung der Dirigentin Monika Sturm

trug er als einziger Chor die 3 Lieder „Sing, sing nur, sing welch ein Geschenk ist ein

Lied“, „Wochenend und Sonnenschein“ und „Wir sind die alten Säcke“ auswändig vor.

Dadurch konzentrierten sich die Sänger entsprechend aufmerksam auf die Gesten der

Dirigentin, was sich deutlich in der Präzision, im Ausdruck und in der Dynamik

bemerkbar machte. Dem Applaus entnehmend, hinterliessen die Männer aus

Rheinfelden mit ihrem notenfreien Auftritt einen tiefen Eindruck.