Männerchor-Reise nach Besançon / Frankreich
Freitag 24. bis Sonntag 26. August 2018

Am Freitag, 24. August besammeln wir uns um 11:45 Uhr auf dem Parkplatz Schützenweg, wo der bequeme Car mit dem Chauffeur auf uns wartet. Bitte pünktlich erscheinen, damit wir rechtzeitig um 12 Uhr abfahren können. Ueber Basel, Mülhausen und Belfort erreichen wir um ca. 13:30 Uhr Ronchamps. Hier stärken wir uns und besuchen die berühmte Kapelle, die vom Schweizer Architekten Le Corbusier konzipiert wurde. Nach Möglichkeit steigt hier ein Ständchen. Um 15:30 Uhr fahren wir dann via Lure, Vesoul und Rioz nach Besançon, wo wir um ca. 17:15 Uhr eintreffen. Nach dem Zimmerbezug im zentral gelegenen Hotel Ibis werden wir in einer Brasserie abendessen und noch gemütlich zusammensitzen.

 

Nach dem Frühstück treffen wir uns am Samstag um 09:30 Uhr zu einem geführten Stadtrundgang (ca. 1.5 Stunden). Die Altstadt ist in einer Flussschlaufe des Doubs gelegen und bietet manche Sehenswürdigkeit. Danach seid Ihr frei, die Stadt noch individuell zu erkunden. So lohnt es sich, zu Fuss oder per Bus zur Zitadelle hoch zu steigen, die vom berühmten Festungsingenieur Vauban (1633-1707) geplant wurde. Um 15:15 Uhr beginnt dann die gemütliche Schifffahrt auf dem Doubs. Vor dem Abendessen steigt nach Möglichkeit ein Ständchen in einer Kirche der Altstadt.

 

 

Auch der letzte Tag hat einiges zu bieten: Um 08:30 Uhr fahren wir über Quingey nach Arc-et-Senans, wo wir eine gute Stunde Zeit haben, die Königlichen Salinen des 18. Jdt. zu besichtigen. Dieses Weltkulturerbe liegt etwa 35 km SW von Besançon.

 

Ueber Pontarlier erreichen wir Saint-Sulpice/NE im Val-de-Travers, wo wir das Mittagessen geniessen. Anschliessend besuchen wir im nahegelegenen Môtiers/NE das Absinthmuseum mit fakultativer Degustation der fée verte (Aufpreis).

 

Um ca. 15:45 Uhr fahren wir dann durch's Val de Travers über Neuenburg, Biel nach Wiedlisbach zum individuellen Zobig. Um ca. 19:30 Uhr treffen wir dann mit vielen neuen Eindrücken in Rheinfelden ein.